Infos zur Styling-Doku „Shopping Queen“ auf Vox.







Das Konzept der neuen Styling Doku ist ganz einfach:

Jede Woche treten fünf Frauen einer Stadt gegeneinander an, um „Shopping-Queen“ zu werden. Star-Designer Guido Maria Kretschmer gibt Anfang der Woche ein Motto vor, nach dem die Kandidatinnen sich einkleiden und stylen müssen. Das Thema der ersten Woche war beispielsweise „Erstes Date“.

Jede Kandidatin hat an „ihrem“ Wochentag vier Stunden Zeit für das Wochen-Motto Outfit und Accessoires zu erstehen und sich Haare und Make-Up zu stylen. Als Budget stehen ihr insgesamt 500 Euro zur Verfügung. Die anderen vier Kandidatinnen können in der Zwischenzeit die Wohnung und den Kleiderschrank der Konkurrentin durchstöbern. Guido Maria Kretschmer kommentiert den Einkauf aus dem Off. Für ihn ist besonders wichtig, ob das Outfit vorteilhaft oder unvorteilhaft wirkt, ob es die Persönlichkeit der Kandidatin widerspiegelt und zum Motto passt.

Das Ergebnis ihres vierstündigen Shopping und Styling-Marathons präsentiert die Kandidatin des Tages ihren Konkurrentinnen auf dem „Shopping-Queen“ – Laufsteg. Die anderen Kandidatinnen bewerten ihren gewählten Look mit Punkten von 1 bis 10, wobei 10 die Höchstpunktzahl ist.

Am Ende der Woche bewertet auch Star-Designer Guido Maria Kretschmer die Kandidatinnen. Die Kandidatin, die am Ende der Woche von ihren Mitstreiterinnen und Guido Maria Kretschmer die meisten Punkte erhalten hat wird „Shopping Queen“ und erhält eine Siegprämie von 1000 Euro.